« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 04.12.2023

Öffentlichkeitsarbeit neu geordnet

Ralf Wächter und Katrin Gäckle für Kommunikation zuständig

Öffentlichkeitsarbeit neu geordnet
„Unsere Kommunikation mit unseren Vereinen und den Bürgerinnen und Bürgern im Wetteraukreis soll direkter und vielfältiger werden. Wir wollen wichtige Informationen für die Arbeit in und mit den Sportvereinen noch schneller als bislang transportieren“. Mit diesen Worten hat Jörg K. Wulf, Vorsitzender des Sportkreises Wetterau, die Neuordnung der Öffentlichkeitsarbeit der Dachorganisation des Sports im Wetteraukreis angekündigt.

Mit Ralf Wächter (Bad Vilbel) und Katrin Gäckle (Altenstadt), so Wulf, „haben wir für den Sportkreisvorstand zwei kompetente und engagierte Mitarbeitende gewonnen.“ Der Journalist Ralf Wächter leitete bis vor kurzem den Geschäftsbereich Kommunikation und Marketing des Landessportbundes Hessen und war gleichzeitig Pressesprecher der größten Personenvereinigung Hessens. Er ist ab sofort für die Gesamtkommunikation des Wetterauer Sports zuständig.

Katrin Gäckle ist ausgewiesene Expertin im Bereich „Neue Medien“. Die fußballbegeisterte Trainerin und Schiedsrichterin wird sich schwerpunktmäßig um die Bereiche „Social Media“ und „Bewegtbild“ des Sportkreises Wetterau kümmern.

Zum Sportkreis selbst gehören 464 Vereine mit etwa 113.000 Mitgliedern. Damit ist jede/r dritte Bürger/in Mitglied in einem Wetterauer Sportverein.
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed