« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 25.02.2019

Fördermittel des Landessportbundes für 16 Wetterauer Sportvereine

Fördermittel des Landessportbundes für 16 Wetterauer Sportvereine
Die höchste Einzelbezuschussung erhielten der SV Gronau mit über 8.000 Euro und die Echzeller Sportschützengemeinschaft mit 7.000 Euro jeweils für Dachsanierungsarbeiten sowie der TSV Stockheim mit fast 7.500 Euro für die Sanierung der Sanitäranlagen. Dem SV Lißberg stehen nunmehr fast 4.000 Euro für Um- und Anbauten am Vereinsheim zur Verfügung. Zur Anschaffung von Turngeräten bei der TG Groß-Karben steuert der Landessportbund 3.500 Euro bei. Sport- bzw. Fitnessgeräte, die der Schwimm-Club Bad Nauheim und die RSG Berghof-Bönstadt erwerben wollen, werden mit knapp 2.850 Euro bzw. 2.587 Euro Zuschuss unterstützt. Für ein neues Trampolin erhielt der TSV Nieder-Mörlen 2.000 Euro und für neue Tischtennistische stehen dem SV Nieder-Wöllstadt nun gut 1.500 Euro zur Verfügung.
 
Beim FSV Dauernheim muss die Flutlichtanlage dringend erneuert werden. Hierfür erhielt der Verein einen Zuschuss in Höhe von 1.420 Euro. 650 Euro kann der TV Geiß-Nidda zum Erwerb von Sportgeräten verwenden und gleich zweimal wurde der TSV Münzenberg mit einem Förderbescheid bedacht. Zur Anschaffung einer Darts-Anlage stehen jetzt 535 Euro und zum Kauf von Turnmatten 580 Euro bereit. Ebenfalls neue Turnmatten benötigt der TV Steinfurth, der dafür nun 236 Euro bekam. Zur Pflege der Außenanlage benötigt der Schützenverein Büdingen einen neuen Rasenmäher. Mit einem Beitrag von fast 250 Euro steht dem Kauf nun nichts mehr im Wege. Den Reigen der geförderten Vereine beschlossen der Schach-Club Bad Nauheim und der VfB Höchst. Stehen auf der einen Seite die Beschaffung von Schachmaterial und einer Schachuhr auf der Wunschliste, ist es auf der anderen Seite eine neue Musikanlage. Zufrieden ob der nun zur Verfügung stehenden Geldbeträge, versammelten sich am Ende des Abends die Vereinsvertreter zum Gruppenbild.
 
 
 
Bildrechte: Thomas Stoll
Text: Mark Kannieß
 
Bild_Bescheidübergabe_2019_02_22:
Vertreter der Vereine nahmen die Bewilligungsbescheide in der Servicestelle in Echzell entgegen
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed