« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 08.11.2018

Sportkreisvorstand in Klausur

Sportkreisvorstand in Klausur
Moderatorin Rosel Schleicher wollte eingangs der ersten Arbeitseinheit wissen, was die Teilnehmer als Ergebnis der Klausurtagung erwarten. Am häufigsten wurden dabei genannt, dass an der internen Kommunikation, der Außenwirkung des Sportkreises und den Zielen weiter gearbeitet werden muss. In Arbeitsgruppen wurden dann die Stärken und die Entwicklungspotentiale der Vorstandsarbeit, auch im Zusammenwirken mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Servicestelle, diskutiert und Lösungsvorschläge erarbeitet. Die Ergebnisse wurden dann am zweiten Tag vorgestellt und Handlungsfelder definiert. Zuvor musste jedoch das Abendprogramm bestanden werden, das sich in Form eines spannenden Wettstreits zweier erbittert kämpfender Teams im Kegeln gestaltete.

Bildrechte: Mark Kannieß
Text: Mark Kannieß


Bildunterschriften:
Bild_Klausurtagung_2018_11_08
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed